Die Idee: Automatische Sanierungsplanung

Für einen vorausschauenden Infrastrukturerhalt müssen Zustandsdaten flächendeckend ausgewertet werden. Benötigt werden, zusätzlich zur Zustandsklasse, in der Praxis direkt verwendbare Informationen zu Sanierungsmaßnahmen und Kosten. Angelehnt an die Ingenieurplanung berechnet das Modell stratIS-kanal eine automatische Sanierungskonzeption. Sie bildet die Grundlage für strategische Planung und Konzeptionen und damit für vorausschauenden Infrastrukturerhalt. Die erzeugte Planungsgrundlage kann anschließend Stück um Stück verfeinert werden. Warum sich mit der Zustandsklasse begnügen, wenn es besser und nutzbringender geht?

Planen als Prozesss... von grob bis fein

Ergebnis einer automatischen Sanierungskonzeption - Detailausschnitt

Sanierungsmaßnahmen und Kosten

Der Kern des Modells ist der Grundgedanke einer manuellen Sanierungsplanung durch techn. Personal. Sie wird jedoch automatisiert durchgeführt und ermöglicht damit die Planung großer Netzteile. Für jedes Objekt werden konkrete, auf der Haltung stationierte, Einzelmaßnahmen einschl. Kosten ermittelt. Pro Haltung werden zudem mehrere Sanierungsalternativen generiert. Anschließend werden auf Basis von Kostenvergleichsrechnungen die wirtschaftlichste Sanierungsart sowie deren -kosten ermittelt. Wesentliche Einflüsse, wie z. B. Überlagerungen von Schäden, Zusammenlegungen von Maßnahmen, die Lage von Stutzen und Anschlüssen usw., werden dabei, analog zur manuellen Ingenieurplanung, berücksichtigt. 

Überblick schaffen

Neben dem frühzeitigen Überblick über die Sanierungsart wird auch der Überblick über maßgebliche Einzelmaßnahmen (z. B. erforderliche Sanierungen in offener Bauweise) geschaffen, so dass eine Vorausschau auf notwendige Koordinierungen mit anderen Beteiligten und gegenseitige Beeinflussungen möglich wird.

Ergebnis einer automatischen Sanierungskonzeption – Gebietsüberblick mit Darstellung der Sanierungsart sowie ausgewählter (vergrößerter) Einzelmaßnahmen

Auswirkungen unterschiedlicher Planungsansätze auf Gesamtbudgets und Verteilung der Sanierungsarten auf die Kanalbestandslänge

Budget und Ressourcenplanung

Ohne stratIS-kanal nicht möglich: Eine netz- oder gebietsweise Ermittlung von Sanierungsbudgets, differenziert nach Sanierungsarten. Und das für unterschiedliche Varianten. Als Grundlage für den nachhaltigen Infrastrukturerhalt. Statt "weiter so": Augen auf, Budgets ermitteln und vorsorgen.

Zukunftsorientierte Ansätze für einen nachhaltigen Infrastrukturerhalt kosten natürlich heute deutlich mehr Ressourcen, werden jedoch auch in Zukunft die Funktion der Infrastruktur sicherstellen und einem Infarkt vorbeugen. 

Asset-Simulation und Sanierungsstrategie

Der Mensch geht ab einem bestimmten Alter zur Vorsorgeuntersuchung zum Arzt. Verantwortliche für das Kanalnetz zusätzlich zu aquadocs. Die vorbeugenden Mittel sind vorausschauende netzweite Untersuchungen und Planungen (neben Maßnahmen auch das Einplanen von finanziellen und personellen Kapazitäten). Und in vielen Kanalnetzen ist das entsprechende Alter für „Vorsorge“ bereits erreicht. Der Mensch riskiert den Infarkt, Infrastruktur ebenso. Zu Möglichkeiten und Referenzen mit stratIS-kanal fragen Sie besser aquadocs. 

Ermittelte Gesamt-Budgets fallen über mehrere Jahre verteilt an. Prognoseberechnungen im Sinne einer Asset-Simulation über die nächsten 20 bis 50 Jahre mit stratIS-kanal berücksichtigen dann den Zeitpunkt von Maßnahmen einschl. Reinvestitionen, zeigen die zukünftigen Auswirkungen auf Vermögen, Gebühr, Betriebssicherheit und Substanz auf, ermöglichen den quantitativen Strategievergleich sowie, darauf aufbauend, die Erarbeitung einer nachhaltigen Finanz- und Ressourcenplanung. 

 

Zustandsprognose – Auswirkungen unterschiedlicher Handlungsweisen auf die Betriebssicherheit, Budgets und gebührenwirksame Kosten (beispielhaft für zwei Handlungsweisen)

Interessiert?

Für interessierte Kanalnetzbetreiber bieten wir die kostenlose Auswertung von bis zu 20 Haltungen mit unserem Modell stratIS-kanal an. Sprechen Sie uns einfach an.

Wir sind überzeugt von stratIS-kanal... Sie bald auch?

Kanalnetze fit für die Zukunft. aquadocs.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.